Halsschmerzen: Symptome und Krankheitsbilder

Halsschmerzen zählen zu den häufigsten Beschwerden im Alltag. Dabei umfasst der Begriff Halsschmerzen zum Beispiel ein Halskratzen ebenso wie Schluckbeschwerden. Auch Heiserkeit ist häufig in Zusammenhang mit Halsschmerzen ein Thema. Nicht zuletzt spielen Krankheitsbilder wie Angina tonsillaris (Mandelentzündung) in Zusammenhang mit Halsschmerzen eine Rolle.

  • Halsschmerzen: Symptome im Überblick

    Halsschmerzen:
    Symptome im Überblick

    Halsschmerzen sind nicht gleich Halsschmerzen. Die Beschwerden können unterschiedlich stark ausgeprägt sein und zum Beispiel eher in Richtung „Kratzen im Hals“ oder „Schmerzen beim Schlucken“ gehen. Je nach Art der Beschwerden sind mitunter Rückschlüsse auf die Auslöser möglich.

    mehr erfahren
  • Schluckbeschwerden

    Schluckbeschwerden

    Schluckbeschwerden können zum Beispiel im Rahmen einer Erkältung auftreten. Aber auch Krankheitsbilder wie eine Mandelentzündung (Tonsillitis) oder Scharlach gehen mit Schmerzen beim Schlucken einher.

    mehr erfahren
  • Heiserkeit

    Heiserkeit

    Heiserkeit kann als Symptom einer Erkältung auftreten, ist aber häufig auch Folge einer Überlastung der Stimme. Auch eine Kehlkopfentzündung kann für Heiserkeit verantwortlich sein. Erfahren Sie hier mehr über Ursachen, Ausprägungen und Behandlung.

    mehr erfahren
  • Mandelentzündung

    Mandelentzündung

    Starke Schluckbeschwerden, Abgeschlagenheit und Fieber sind bei einer Mandelentzündung (Angina tonsillaris) typisch. Verschaffen Sie sich einen Überblick über das Krankheitsbild und lesen Sie alles über Ursachen, Symptome und Hilfe bei Mandelentzündung.

    mehr erfahren
Disclaimer:
© 2016 DVGE Deutscher Verlag für Gesundheit und Ernährung GmbH. Das Informationsangebot rund um die persönliche Gesundheit auf www.behandeln.de dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf behandeln.de zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss sowie unsere Hinweise zum Datenschutz.
Besuchen Sie behandeln.de auch auf Google+.