Halsschmerzen: Symptome

Halsschmerzen: Symptome Halsschmerzen und Heiserkeit treten oft bei Atemwegsinfekten auf.

Ein unangenehmes Kratzen im Hals und ein trockener Rachen – das sind die typischen Symptome, mit denen sich eine Erkältung ankündigt. Halsschmerzen stellen sich meist in der ersten Erkältungsphase ein und können auch mit Schluckbeschwerden einhergehen. Meist lassen sich Halsschmerzen gut durch rezeptfreie Mittel aus der Apotheke behandeln.

Halsschmerzen: Symptome im Überblick

Eine Erkältung kündigt sich oft mit dem typischen „Kratzen im Hals“ an. Im Krankheitsverlauf kommen meist weitere Symptome wie Husten und Schnupfen hinzu. Halsbeschwerden können sich jedoch auch infolge anderer Erkrankungen entwickeln – hier ein Überblick:

Symptome bei Krankheitsbeginn Symptome im Krankheitsverlauf Begleitsymptome Mögliche Ursache
Kratzen im Hals Halsschmerzen mit Rötung oder Schwellung der Rachenschleimhaut z. B. Husten, Schnupfen Erkältung
Trockener Rachen Heiserkeit z. B. Fieber, Schüttelfrost, Husten Echte Grippe ("Influenza")
Brennen im Hals Schluck-
beschwerden
z. B. Fieber und Ausstrahlen der Schmerzen bis zum Ohr Mandel-
entzündung
- Mundgeruch z. B. tiefroter Gaumen, „Erdbeerzunge“, weisslich belegte Mandeln Scharlach
Wichtig: Da Halsschmerzen auch als Symptom einer „echten“ Grippe oder anderer behandlungsbedürftiger Erkrankungen auftreten können, sollte im Zweifelsfall ein Arzt aufgesucht werden, wenn die Beschwerden sehr stark ausgeprägt sind, sich nicht bessern oder durch ungewöhnliche Symptome wie z. B. Fieber oder Hautausschlag begleitet werden.
Das könnte Sie auch interessieren:
zurück nach oben
Pflichttexte:
Dorithricin Halstabletten Classic / Dorithricin Halstabletten Waldbeere.
Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung bei Infektionen des Mund- und Rachenraumes mit Halsschmerzen und Schluckbeschwerden. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG, Kuhloweg 37, 58638 Iserlohn. Stand 08/13

Disclaimer:
© 2016 DVGE Deutscher Verlag für Gesundheit und Ernährung GmbH. Das Informationsangebot rund um die persönliche Gesundheit auf www.behandeln.de dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf behandeln.de zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss sowie unsere Hinweise zum Datenschutz.
Besuchen Sie behandeln.de auch auf Google+.